Dachstuhlbrand: mehrere Personen eingeschlossen | FFW Thuisbrunn

14.09.2017 22:12:47
Am Mittwoch, den 13.09.2017 stand für die Feuerwehren aus Gräfenberg, Mittelehrenbach, Walkersbrunn und Thuisbrunn zur monatlich statt findenden Atemschutzübung eine Einsatzübung an.
Bei dieser Übung sollte die Zusammenarbeit aller Feuerwehren im Bereich Atemschutz gestärkt werden, um so im Ernstfall reibungslos miteinander arbeiten zu können.
Mehrere Trupps konnten unter schwerem Atemschutz und mit Hilfe der Wärmebildkamera, der Drehleiter und des Lüfters insgesamt 10 Personen retten und die Erstversorgung  fachmännisch von den Einsatzkräften sicher Ebenfalls wurden mehrere Löschwasserversorgungen, sowohl aus dem Löschwasserbehälter, als auch aus dem Hydrantennetz aufgebaut. Zusätzlich wurde die Einsatzstelle großräumig ausgeleuchtet.
Um sicher arbeiten zu können, wurde während der Übung die Hauptstraße komplett gesperrt. Für alle beteiligten Feuerwehren und die ehrenamtlichen Brandschützerinnen und Brandschützer war diese Übung eine sehr große Herausforderung, die durch das gute Zusammenspiel aller reibungslos und sehr gut geklappt hat.
In einer Nachbesprechung im Feuerwehrhaus wurden einige Verbesserungsvorschläge aufgezeigt, um in Zukunft bestmöglich zu Arbeiten und Fehler zu vermeiden.
Vielen Dank an alle beteiligten Feuerwehren und an alle ehrenamtlichen Brandschützerinnen und Brandschützern, die trotz des regnerischen Wetters voller Motivation mit gewirkt haben.




Bericht und Bilder: Heiko Hofmann