Home > Archiv > News > Newsmeldung

Jahreshauptversammlung der Thuisbrunner Brandschützer | FFW Thuisbrunn

Am Samstag, den 13.01.2017 fand in Hohenschwärz, im Gasthaus Hofmann die jährliche Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Thuisbrunn statt.  

Der Vorsitzende Klaus Hofmann eröffnete die Versammlung und verlas den Bericht des Vorstandes.       
Er blickte auf einige größere Veranstaltungen zurück:
Zum einen auf das jährlich stattfindende, gut verlaufene und bestens organisierte Familienfest, den Vereinsabend und auf das alle zwei Jahre stattfindende Weinfest.
Es fanden auch weitere zahlreiche Veranstaltungen und Festbesuche statt.
Zum Ende seiner Ausführungen bedankte er sich bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern.

Im Anschluss ging der Kommandant auf zahlreiche Einsätze und Übungen im vergangen Jahr ein.
Er berichtete über größere Einsätze der Thuisbrunner Wehr.

Erwähnenswert fand er u.a. das Hochwasser im Thuisbrunner Ortskern, ein Zimmerbrand in Gräfenberg, zahlreiche Unwettereinsätze, Brand eines Baggers. Hinzu kamen weitere zahlreiche kleinere und größere Einsätze, angefangen von der kleinen Ölspur bis hin zum Zimmerbrand mit Person in Gefahr.

Insgesamt fuhren die Thuisbrunner Brandschützer 33 Einsätze.                                                              
Aufgeteilt in Brand und Technische Hilfe Leistungseinsätze, sowie First Responder und sonstige Einsätze wie z.B. Alarmübungen.

Auch in diesem Jahr konnten weitere neue Quereinsteiger in die aktive Wehr übernommen werden.

Es wurde eine reine Damengruppe gegründet. Sie üben, um ihren Wissenstand permanent zu erweitern und immer auf dem Laufenden zu sein, alle 6 Wochen zusätzlich zu den regelmäßig stattfindenden monatlichen Übungen und den Fachbereichsübungen.

Insgesamt verfügt die Thuisbrunner Wehr aktuell über 65 Aktive, darunter 11 Damen und man kann auf 22 Atemschutzgeräteträger zurückgreifen.
In diesem Jahr werden weitere 5 Teilnehmer den Lehrgang „Atemschutzgeräteträger“ in Ebermannstadt besuchen.

Auch die Kinder- und Jugendfeuerwehr war sehr aktiv und nahm an vielen Übungen teil.
Die Kinderbeauftragte  berichtete u.a. über den im Frühjahr ausgetragenen Infonachmittag.
Er war für die Kinderfeuerwehr ein voller Erfolg und verdoppelte die Anzahl der Kinder in der Wehr.
 
Auch im Jahre 2018 wurde beschlossen wieder ein Feuerwehrfamilienfest, diesmal mit 140 jährigem Jubiläum auszutragen.
Dieses Familienfest soll heuer an Fronleichnam, den 31.05.2018 stattfinden.

Im Anschluss wurden zahlreiche Ehrungen durch den Vorstand Klaus Hofmann durchgeführt:

So wurden für 40 Jahre: Manfred Heck, Heinz Hofmann, Reinhard März, Peter Schmidt, Gerhard Link, Konrad Hofmann und Reinhold Polster geehrt
für 50 Jahre Ernst Borisch und
für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Albert Hofmann und Gerhard Polster ausgezeichnet.

Bürgermeister Nekola bedankte sich bei den Feuerwehrlern für die geleistete Arbeit.
Er sieht in der Thuisbrunner Wehr eine sehr junge und schlagfertige, gut ausgebildete und motivierte Mannschaft, was sie bereits in mehreren Einsätzen und Übungen immer wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen konnten.

Text und Bild: Heiko Hofmann
Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen

Veröffentlicht
01:18:56 18.01.2018